Herzlich Willkommen bei den Reisemedizin Weiterbildungen, ein Portal der Ärztefortbildungen GmbH

Unsere Weiter­bildungs­philosophie

Unsere Reisemedizin Weiterbildungen finden in außergewöhnlichen Reisezielen statt. Wir sind der festen Überzeugung, dass dort die angewandte Reisemedizin am authentischsten zu vermitteln ist. Aktuelle globale Klimaentwicklungen lassen die Reisemedizin zu einer sehr wichtigen Diziplin in der Medizin werden. Die Vorträge unserer Reisemedizin Weiterbildungen werden, u.a. von renommierten Experten der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin, Reisemedizin und Globale Gesundheit e.V., dem Bernhardt-Nocht-Institut für Tropenmedizin, des Universitätsklinikums Düsseldorf und des Hirsch Instituts für Tropenmedizin gehalten.

“Man muss reisen, um zu lernen.”

- Mark Twain -
Unsere

Reisemedizin Weiterbildungen

aus der Vergangenheit & in der Zukunft
  1. Drei Weiterbildungen Rund um Kuba
  2. NY und Transatlantiküberquerung
  3. Jamaika Rundreise
  4. 2 x Großsegler Mittelmeer
  5. Diverse Reisen in den Alpen
  6. Norwegische Fjorde
  7. Arktis & Antarktis
  8. Galápagos
  9. Südsee, Französisch-Polynesien

85 Teilnehmer:innen Antarktis 2024

Reisemedizin

Reisemedizin bezieht sich auf die Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung während des Reisens. Es ist wichtig, vor einer Reise die notwendigen Impfungen zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufrischen. Außerdem sollte man sich über mögliche Gesundheitsrisiken am Reiseziel informieren und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Tropenmedizin

Tropenmedizin befasst sich mit der Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten, die hauptsächlich in tropischen Regionen vorkommen. Dazu gehören beispielsweise Malaria, Dengue-Fieber und Gelbfieber. Es ist wichtig, sich vor einer Reise in tropische Gebiete über mögliche Gesundheitsrisiken zu informieren und gegebenenfalls entsprechende Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Malaria

Malaria ist eine durch Parasiten verursachte Infektionskrankheit, die durch den Stich infizierter Mücken übertragen wird. Es ist wichtig, sich vor Malaria zu schützen, indem man Moskitonetze verwendet, Insektenschutzmittel aufträgt und gegebenenfalls prophylaktische Medikamente einnimmt.

Cholera

Cholera ist eine bakterielle Infektion, die schweren Durchfall und Dehydrierung verursacht. Sie wird in der Regel durch verunreinigtes Wasser oder Lebensmittel übertragen und kann zu einem raschen Auftreten von Symptomen wie Erbrechen, Muskelkrämpfen und Schock führen. Cholera kann lebensbedrohlich sein, wenn sie nicht umgehend mit einer Rehydratationstherapie und Antibiotika behandelt wird. Choleraausbrüche treten häufiger in Gebieten mit schlechten sanitären Einrichtungen und begrenztem Zugang zu sauberem Wasser auf.

Dengue

Dengue ist eine Virusinfektion, die von Stechmücken, insbesondere der Aedes aegypti-Mücke, übertragen wird. Sie ist in tropischen und subtropischen Regionen verbreitet, darunter in Teilen Südostasiens, auf den pazifischen Inseln, in der Karibik sowie in Mittel- und Südamerika. Zu den Symptomen des Dengue-Fiebers gehören hohes Fieber, starke Kopfschmerzen, Gelenk- und Muskelschmerzen, Hautausschlag und leichte Blutungen (wie Nasenbluten oder Zahnfleischbluten). In schweren Fällen kann Dengue-Fieber zu hämorrhagischem Dengue-Fieber oder Dengue-Schocksyndrom führen, was lebensbedrohlich sein kann.

Polio

Polio, kurz für Poliomyelitis, ist eine hoch ansteckende Viruserkrankung, die vor allem Kleinkinder betrifft. Sie wird durch verunreinigte Lebensmittel und Wasser sowie durch direkten Kontakt mit einer infizierten Person übertragen. Polio führt zu Lähmungen, in der Regel in den Beinen, und kann in schweren Fällen zum Tod durch Atemstillstand führen. Die weltweiten Bemühungen um die Ausrottung der Kinderlähmung haben zu einem deutlichen Rückgang der Zahl der Fälle geführt. Die Impfung mit dem oralen Polio-Impfstoff (OPV) oder dem inaktivierten Polio-Impfstoff (IPV) ist die wirksamste Methode zur Vorbeugung von Polio.
30
Jahre touristische Erfahrung
1500
begeisterte Teilnehmer:innen
1700
erlangte CME Punkte
59
Nur 5 * Google Bewertungen

Ärztestimmen

begeisterte Teilnehmer:innen
Eine unvergessliche Reise in die Antarktis mit vielen tollen Eindrücken. Spitze organisiert, als eine Ausbildung zum Schiffsarzt, mit tollen Referenten. Besonderen Dank an unseren Reiseweltmeister.
Gerne wieder. Einfach top!
Dr. Anna Schalmann, Österreich
Arzt
Eine umfangreiche Fortbildung bei gelungener und fürsorglicher Organisation, eingebettet in eine unvergessliche Reise. Ein großes Dankeschön an Herrn Faltus und seinem Team.
Dr. Claudia Beier, Brahmenau
Internist
Liebes Fortbildungsteam,
Vielen Dank für eine hervorragende Organisation unserer unvergesslichen Reise in die Antarktis. Eine sehr gute Kommunikation/Erreichbarkeit. Gute Themenzusammensetzung, interessante Referenten. Ein sehr schönes rundum Packet und gute Betreuung. Nur zu empfehlen! Danke.
Dr. med Helena Sykora
Fachärztin für Innere Medizin
Als wissenschaftlicher Leiter, garantiere ich stets die Qualität der Vorträge und der Referenten.
Dr. med. Martin Biskowitz
Allgemein Medizin

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern und Kontakt aufnehmen.

Reisemedizin Weiterbildung Empfehlungen

Begehrte Reisemedizin Fortbildungen

Schnellkontakt

Mo. - Fr. 08 - 18, Sa. 09 - 13 Uhr, online + chat 24/7
Fon +49 (0) 4202. 955 14 35
Fax +49 (0) 4202. 955 1437
Paulsbergstr. 11
28832 Achim

Impressionen

Eindrücke unserer Weiterbildungen...
Namibia Reisemedizin Weiterbildung